AKTUELLES und NEWS

 

Aufgrund der krisenhaften Situation in Österreich
entfallen bis auf weiteres sämtliche mit Ihnen vereinbarten Termine.


Bitte kommen Sie nicht persönlich in die Ordination!
AKUT-Fälle werden nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung behandelt,
um PatientInnen-Ansammlungen vor Ort zu vermeiden!


Telefonisch können Sie uns derzeit kontaktieren am:
MO+DI+MI+FR von 8 - 11.30 Uhr und am DO von 13 - 15.00 Uhr

 

Notärztebereitschaftsdienst Tel.: 141
Rettung im akuten Notfall Tel.: 144

 

Elektronische Befundbereitstellung

Sehr gerne stellen wir Ihnen Ihre Befunde auch online zur Verfügung. Die Bereitstellung erfolgt aber nur, wenn Sie dies in der Ordination ausdrücklich vereinbaren.

Zum Befundportal

 

Surf dich schlank mit KiloCoachTM

Die Gebietskrankenkasse bietet ein gefördertes Abnehmprogramm an, das im Erfolgsfall sogar gratis ist.
In meiner Ordination können Sie die Erstuntersuchung durchführen lassen und Sie erhalten auch die nötigen "Tickets". Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.surfdichschlank.kilocoach.com

 

Selbsttest zur Einschätzung des Diabetesrisikos

Besteht für mich ein Risiko, an Diabetes zu erkranken? - Dieser Test gibt Antwort!

 


Auch 2018 luden Dr. Honsig und Dr. Hönig zu einem Betriebsausflug ein.
Das Wetter am Wolfgangsee strahlte mit uns um die Wette - wir danken herzlich!

 


20 Jahre Ordination Dr. Honsig

1995 - 2015

Das gesamte Team durfte dieses Jubiläum mit Dr. Honsig feiern!
Wir genossen gemeinsam einige Tage in Barcelona!

Gruppenfoto


 

G U T S C H E I N E für den Gesundheitskompass

können Sie ab sofort in meiner Ordination in verschiedenen Preisklassen erwerben.

 

N E U !   Gesundheitskompass   N E U !
Der Gesundheitskompass stellt eine erweiterte Gesundenuntersuchung dar. Das genaue Programm finden Sie unter http://www.gesundheitskompass.net

Alle, die das Angebot annehmen möchten, sind in meiner Ordination herzlich willkommen.
Für Personen mit einer Zusatzversicherung bei der Merkur übernimmt die Merkur-Versicherung alle 2 Jahre die Kosten dafür.
Auf Grund der Rechtslage darf das Programm für Patienten der Gebietskrankenkasse nur dann durchgeführt werden, wenn die Mehrkosten von einer Privatversicherung übernommen werden. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn der Patient bei Merkur eine Zusatzversicherung hat.